Zielgruppen

Das Thema Finanzen geht jeden Menschen an. Entsprechend groß und vielfältig ist daher auch die Zielgruppe für meine Angebote. Egal ob Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Paare, Alleinstehende, Geschiedene, Verheiratete, Senioren, kranke Menschen oder Gesunde, Mitarbeiter, Mitglieder oder Kunden – jedes Lebensalter und jede Lebenssituation bringt neue und unterschiedliche Fragestellungen mit sich.

PRIVATPERSONEN

  • Kinder
Geld der Welt entdecken. Nichtmünzliches Geld kennen lernen. Singspiele, Märchen, alte Kinderspiele rund ums Geld.
  • Jugendliche
Rollenspiele, Verbinden von Theorie und Praxis bei Besuchen in Supermärkten, Fußgängerzonen und Banken.
  • Erwachsene
Einzelunterricht, in Gruppen z. B. Besuch von Ausstellungen zum jeweiligen Thema.
  • Familien
Workshops für Paare, Mehrgenerationen-Workshops zum Beispiel zum Thema Taschengeld.

Bildungsträger

  • Mitarbeiter
Fortbildungen und Inhouse-Schulungen bei fachlichen Themen, Einzelschulungen bei persönlichen Fragestellungen.
  • Teilnehmer
Vorträge oder Lehrveranstaltungen, Workshops.

Gemeinnützige Organisationen

  • Mitarbeiter
Fortbildungen und Inhouse-Schulungen bei fachlichen Themen, Einzelschulungen bei persönlichen Fragestellungen.
  • Mitglieder
Vorträge oder Lehrveranstaltungen in Selbsthilfegruppen, bei Konfirmanden und Jugendgruppen.
  • Teilnehmer
Einzelschulungen, Lehrveranstaltungen, Workshops in Klassen und Gruppen bei Bildungsträgern.
  • Betreute
Einzelschulungen für Menschen in Einrichtungen der Lebenshilfe, in betreuten Wohneinheiten oder in Maßnahmen zur Resozialisierung.
  • Kunden
Einzelschulungen für Ratsuchende in Schuldernberatungen, bei Beratungsdiensten für Migranten und Flüchtlingen oder für Mieter von Wohnungsgenossenschaften.

Unternehmen

  • Mitarbeiter
Fortbildungen und Inhouse-Schulungen bei fachlichen Themen, Einzelschulungen bei persönlichen Fragestellungen.